Waldorfseminar 391
Bildung & Pädagogik

Die Stecknadel im Heuhaufen: Lehrer für die Oberstufe an Waldorfschulen gesucht!

Master-Studiengang Oberstufenlehrer/in an Waldorfschulen für die Fächer Mathematik, Physik, Deutsch, Geschichte, Biologie, Geographie, Englisch, Französisch und Musik

 

Waldorfseminar 391Seit September 2016 bietet das Seminar für Waldorfpädagogik in Hamburg in Kooperation mit der Freien Hochschule Stuttgart einen Master-Studiengang an, der zum Oberstufenlehrer an Waldorfschulen qualifiziert. Dieser Master (90 Kreditpunkte) führt zum Abschluss für die Fächer Mathematik, Physik, Deutsch, Geschichte, Biologie, Geographie, Englisch, Französisch und Musik.

Damit wird auf zwei Entwicklungstendenzen eingegangen: Zum einen suchen die Waldorfschulen in Deutschland engagierte und gut ausgebildete Lehrerpersönlichkeiten für die Oberstufe. Zum anderen interessieren sich immer mehr Bachelorabsolventen für den Beruf als Waldorflehrer und benötigen dazu einen Masterabschluss, den sie an ihr B.A.-Studium anschließen können. Voraussetzung für den weiterbildenden Master sind beispielsweise B.A.-Studiengänge in Biologie, Mathe, Physik und Chemie aber auch Germanistik, Geschichte, Anglistik, Romanistik etc. Auch Studiengänge, die nicht auf den ersten Blick mit einem Unterrichtsfach verwandt scheinen, können als Voraussetzung für den Master Oberstufenlehrer geeignet sein (z.B.: Maschinenbau für Mathematik/Physik)

Waldorfseminar 752

 

Studiengebiete des Masters:

  • Wissenschaftliche Grundlagen der Pädagogik und Waldorfpädagogik
  • Fachstudium und Methodik/Didaktik der Unterrichtsfächer
  • Künstlerische Übungen
  • Gesellschaft und Schule
  • Praxis in der Schule: Zwei Schulpraktika im ersten und zweiten Semester und ein halbjähriges Praktikum im vierten Semester

 

Waldorfseminar 084Das Berufsbild:

Neben fachlicher Bildung sind vor allem soziale Fähigkeiten und Freude an der Zusammenarbeit mit Jugendlichen von großer Bedeutung. Die Aufgaben der Oberstufenlehrer/innen umfassen neben einem vielseitigen und interessanten Unterricht die Betreuung einer Klasse einschließlich Klassenfahrten, die Organisation von Praktika sowie die Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Schule.

Dr. Gunter Keller, Dozent am Seminar für Waldorfpädagogik in Hamburg

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.