• Bildung & Pädagogik

    6. Sonntagsgespräch – Waldorf 100 und die Zukunft der Waldorfschulbewegung: Interview mit Henning Kullak-Ublick Podcast mit Bildern

    Henning Kullak-Ublick war lange Bundesvorstand und Sprecher des Bundes der Freien Waldorfschulen in Deutschland Die Fragen stellten Tom Singer-Carpenter und Stephan Knauer Min.00:00 Einleitung00:36 Waldorf 100: Zukunftsperspektiven – Bewusstsein für Menschen rund um die Welt!06:24 Ökologisches Bewusstsein, Vertrauen auf das eigene Denken15:02 Innovative Waldorfpädagogik – Selbständigkeit im Handeln23:47 Blick auf andere Kontinente – Begegnungskultur28:28 Weltweit aktive Nothilfe – die “Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners” Die während des Interviews eingeblendeten Bilder wurden uns dankenswerter Weise von Charlotte Fischer zur Veröffentlichung auf anthronet zur Verfügung gestellt bzw. mit freundlicher Gehehmigung den Seiten waldorf100. de und waldorffreunde.org entnommen. Sie sind nicht zur Verwendung für andere Zwecke freigegeben.

  • Bildung & Pädagogik,  Wirtschaft & Gesellschaft

    3. anthronet Offline Treffen im Phoenixhof

    Veranstalter: anthronet Ort: Stahltwiete 16 / Phoenixhof 17.06.2019 Der Lichtplaner Manfred Ross setzte die Versammlung in professionell gestaltetes Licht – auch die Umgebung des Phönixhof mit seinen außergewöhnlichen Produktions- und Wirtschaftsbetrieben erwies sich als passend für den Abend: Es sprachen eine Unternehmensberaterin, zwei Vertreterinnen einer inklusiven Schulgründungsinitiative und – ein überraschend eintreffender Gast aus Burma!

  • Anthroposophie,  Bildung & Pädagogik,  Kunst & Kultur

    4. Sonntagsgespräch – 40 Jahre Rudolf Steiner Buchhandlung (Podcast mit Bildern)

    Das anthronet-Sonntagsgespräch: Jubiläumsinterview mit Birgit Philipp Zum Jubiläum des 40jährigen Bestehens befragte anthronet die Geschäftsführerin der Rudolf Steiner Buchhandlung für Anthroposophie in Hamburg zur Biographie des Unternehmens, ihren Motiven und Idealen. Gemeinsam leuchten wir aus, welche Gedanken hinter dieser außergewöhnlichen Einrichtung stehen. Interview – Tom Singer-Carpenter Fotos und Bildbearbeitung – ©Stephan Knauer Interview in 10 Teilen (Klick auf das Thema führt direkt zum Video) 1. Einführung 2. Vorgänger 3. Birgit Philipp 4. Zusammenarbeit als Tanz 5. Offenheit 6. Wirtschaft 7. Kulturraum 8. Schwellenübergang 9. Zukunft 10. Schluss

  • Bildung & Pädagogik

    Es tut sich was in der Waldorferzieher:innen-Ausbildungslandschaft

    https://www.waldorferzieher.de/ Wer die Waldorfpädagogik kennenlernt, merkt schnell, dass es sich hier nicht einfach um einen spezielleren Ansatz im Rahmen der allgemeinen Pädagogik handelt, sondern dass viel mehr dahintersteckt. Zu entdecken ist zum Beispiel ein respektvolles und vielseitiges, differenziertes Bild vom Menschen und eine Pädagogik, die sich im Zusammenhang stehend wahrnimmt mit ihrer ökologischen, sozialen und geistigen Umwelt und deren Zukunft. Dieser Mensch, der die ersten Schritte in die Waldorfpädagogik hinein macht, merkt vielleicht auch, wie tief einen diese pädagogische Praxis und die dahinterstehenden Ideen selber berühren können und ganz persönliche Entwicklungsimpulse anstoßen. Und wenn dann der Wunsch entsteht, im Rahmen einer Berufsausbildung Waldorferzieher:in zu werden, finden sich zum Glück mittlerweile…

  • Bildung & Pädagogik

    Zum Transfer ermutigen – Teacher Coaching in Taiwan

    Bericht von Rebecca Bernstein Das Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg hat in den vergangenen Jahren die Zusammenarbeit mit der größten pädagogischen Universität in Taiwan stetig ausgebaut und intensiviert. Auch in diesem Jahr war ein Team aus Dozenten und tätigen Lehrern wieder vor Ort – mit einer besonderen Kombination aus universitärer Ausbildung und einem Angebot für Schulen: dem Teacher Coaching.  

  • Bildung & Pädagogik

    e-learning waldorf

    elewa3

    Antworten auf aktuelle Herausforderungen finden Auch nach 100 Jahren Waldorfschule ist das Thema der Lehrkräftebildung hoch aktuell. Der Bedarf an gut ausgebildeten Lehrkräften wächst weltweit und wir sind aufgerufen, vielfältige Antworten auf diese dringende Frage zu entwickeln. So entstand die Idee, auch die Möglichkeiten digitaler Medien als einen Weg der beruflichen Qualifikation zu nutzen. Im März 2015 begannen wir damit, eine Online Plattform, zunächst für die pädagogische Weiterbildung von tätigen Lehrkräften, aufzubauen. Elewa war geboren! Nach intensiver Vorarbeit ging im November 2016 der erste Kurs online: „Sustainable language teaching and learning“ – ein Kurs über die Grundlagen des Fremdsprachenunterrichts.

  • Bildung & Pädagogik

    Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Waldorfpädagogik (Video)

    Gerald Häfner ist Leiter der Sozialwissenschaftlichen Sektion am Goetheanum in Dornach und ehemaliges Mitglied des Bundestags, sowie des Europäischen Parlaments. Beim Waldorf 100 Hamburg-Festakt am 13. September 2019 in der Laeiszhalle spricht er in einem Impulsvortrag über die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft der Waldorfpädagogik, sowie ihre Rolle in der Welt. Filmproduktion: T. Garbers, J. Künzel, L. Künzel  

  • Bildung & Pädagogik

    Hamburg feiert 100 Jahre Waldorfpädagogik!

    Es wird ein einmaliges Erlebnis sein, wenn am 13. September 2019 Schüler*innen aller zwölf Hamburger Waldorfschulen schulübergreifend fünf einstündige Monatsfeiern auf die große Bühne der Laeiszhalle bringen und sich dabei untereinander ganz neu begegnen. Sie zeigen den Zuschauer*innen das Besondere der Waldorfpädagogik und verschiedene Zugänge zur heutigen komplexen Welt. „Interessierte können hier hautnah vielfältige Elemente aus dem Unterricht erleben, die ihnen sonst verborgen blieben“, so Stefanie von Laue, die als Sprecherin des Elternrates der Hamburger Waldorfschulen zusammen mit Andreas Schuberth das Projekt koordiniert. Was vor 100 Jahren als Bildungsangebot für Arbeiterkinder der Waldorf Astoria-Zigarettenfabrik in Stuttgart begann, ist zur weltweit größten unabhängigen Schulbewegung herangewachsen, die heute Menschen von mehr als…