Familienlebensschule villa
Gesundheit

Wahrnehmen üben – Verstehen lernen – Entscheiden können – Gemeinsam wachsen: die Familien-Lebensschule Ahrensburg e.V.

Familienlebensschule villa10 Jahre gibt es sie nun schon, die Familien-Lebensschule Ahrensburg e.V., ein Verein mit einem breit gefächerten Angebot an Kursen, Workshops, Seminaren und Vorträgen, mit dem Ziel die individuelle und ganzheitliche Entwicklung von Menschen zu fördern – in Gesundheit und Krankheit und in allen Lebensphasen.

Ob gerademal vier Monate alt, im Vorschulalter, in der Pubertät, als Mutter oder Vater oder als Großeltern – alle Altersgruppen sind von dem gemeinnützigen Verein zu seinen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Die liebevoll restaurierten Räume in der Hagener Allee 70D in Ahrensburg, im Nord-Osten Hamburgs, bieten einen Ort für Fragen und Antworten rund um Themen aus den Bereichen Erziehung und Gesundheit. Man kann sich entspannen, künstlerisch arbeiten oder gemeinsam singen und spielen. Kein Wunder, dass sich seit Bestehen des Vereins Jahr für Jahr immer mehr Eltern und Kinder dort in gemütlicher Atmosphäre treffen, Kurse besuchen oder sich beraten lassen.

DSC 0076 retouch cropIn den Eltern-Kind-Gruppen zum Beispiel, finden Eltern einen sicheren und vertrauensvollen Rahmen zu Begegnung, Austausch und Beobachtung während ihre bis zu zwei Jahre alten Kinder ungestört erkunden, ausprobieren und spielen. Mit wachsender Selbständigkeit und fortschreitender Entwicklung können Kinder dann auch ohne elterliche Begleitung in liebevoll angeleiteten Kleingruppen basteln, singen und backen. Oder noch etwas später die von der Waldorfpädagogik beeinflusste Vorschulgruppe besuchen.

Erwachsene finden hier ein breites Angebot an Themenabenden und Seminaren zu Gesundheit und Krankheit, Stress- und Krisenbewältigung, Gewaltfreier Kommunikation oder Erziehungsthemen.

Ein weiterer Bestandteil des Programms der Familien-Lebensschule ist das so genannte Therapeutikum. Verschiedene Therapien, u.a. Heil-Eurythmie, Therapeutische Sprach-Gestaltung oder Kunsttherapie, können eigeninitiativ aufgesucht oder auch vom Arzt verschrieben werden.

Besonders wichtig ist dem Verein die Unterstützung von Familien, in die sich Probleme – egal welcher Art – eingeschlichen haben.

„Manchen Eltern wächst die Verantwortung und der Alltag einfach über den Kopf. Hier möchten wir frühzeitig Hilfe anbieten – zum Beispiel durch individuelle Elternberatung“, so Dr. Susanne Bischoff, Kinder- und Jugendärztin und erste Vorsitzende des Vereins. Ziel sei es, Eltern einen sicheren und ausgeglichenen Umgang mit ihren Kindern zu ermöglichen – ein fröhliches Miteinander, auch in Phasen, die etwas schwieriger sind.

Die Familien-Lebensschule und das Therapeutikum sind gegründet worden, um Eltern und Kindern einen Raum zu bieten, in dem sie Fähigkeiten im Umgang miteinander entwickeln können, gemeinsame Zeit genießen und sich aneinander freuen und die vielen kleinen individuellen Entwicklungsschritte wahrnehmen lernen. „Unser Leitbild ist: wahrnehmen üben, verstehen lernen, entscheiden können, gemeinsam wachsen. Wir wollen Entwicklungsbegleiter für die Kinder und für die Eltern sein.“, so Dr. Bischoff weiter.

Dieses Jahr nun feiert der Verein sein zehnjähriges Bestehen. Und kann nun nicht nur auf unzählige individuelle Entwicklungsgeschichten der Teilnehmenden, sondern auch auf ein gutes Stück eigene Entwicklung zurückblicken. Doch auch der Blick voraus lohnt sich: im Sommer erscheint das neue Familien-Lebensschule Ahrensburg Programm für 2017/18 und die Referenten und Mitarbeiter des Vereins freuen sich schon und bereiten sich vor auf viele neue und fruchtbare Begegnungen und Gespräche.

Familien-Lebensschule Ahrensburg e.V.
Hagener Allee 70d
22926 Ahrensburg
info@familien-lebensschule.de
www.familien-lebensschule.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.