Interaktive Diagnostik

Lade Karte ...

Datum / Zeit
17.06.2020
00:00

Veranstaltungsort
Bernard Lievegoed Institut
Am Felde 2
22765 Hamburg

Kategorien


Ein wesentlicher Baustein in der Entwicklung des Kindes basiert auf der Ausreifung seiner Körperwahrnehmungssinne. Ist diese beeinträchtigt resultieren daraus diverse Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten und oftmals auch Lernschwierigkeiten. Ebenso stehen heilpädagogische Besonderheiten, die Verarbeitung traumatischer Ereignisse und psychiatrische Erkrankungen in einem engen Bezug zu den basalen Sinnen.

Unser Kursangebot zu diesen Themen:
INTEGRATIVE DIAGNOSTIK
Auffälligkeiten im Verhalten verstehen und sicher diagnostizieren, Falldarstellungen  und Kinderkonferenzen zielführend moderieren, integrative Maßnahmen für den Arbeitsalltag
entwickeln. Mit dem Kurs Integrative Diagnostik werden Sie Ursachen im Bereich der basalen Sinne differenziert zu diagnostizieren lernen, Ihr Verständnis für Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten vertiefen sowie einfache, praxistaugliche und wirkungsvolle Konzepte der Unterstützung und Nachreifung in Alltag, Kindergarten und Schule anwenden können.

Kursinhalte:
• Methoden der Fallbesprechung/Kinderkonferenz
• Entwicklung von Motorik, Sprache und Kognition
• Entwicklung von Interaktion und Bindung
• Diagnostik von Ausreifungsstörungen beim Tast- und Ichsinn, beim Lebens- und Gedankensinn beim Bewegungs- und Sprachsinn und beim Gleichgewichts- und Hörsinn

Der Kurs wendet sich an Pädagogen*innen, Sozialtherapeuten*innen und andere Berufsgruppen, die mit Kindern oder erwachsenen Betreuten arbeiten.
Vier Module von April bis Januar
Im Anschluss können Integrative Diagnostik II und/oder
Lerntherapie belegt werden.
Kursleiterinnen: Roswitha Willmann, Annette Willand