Der Tanz ins Leben

Datum / Zeit:

28.04.2021    
17:15 - 19:00

Ort:

Hauptkirche St. Petri
Bei der Petrikirche 2, Hamburg, Hamburg, 20095 , Nord
Lade Karte ...

Passacaglia della Vita … oder der Tanz ins Leben

Bereits vergangenen Januar hätten wir gerne mit Euch und Ihnen im Rudolf Steiner Haus Premiere gefeiert. Der Tanz ins Leben, ein inszeniertes Konzert mit Eurythmie, dessen Höhepunkt ein Mitmachteil auf Abstand bildet, liegt umständehalber noch vor uns.

In der Zwischenzeit wird es am kommenden Mittwoch eine Musikalische Andacht in der Hauptkirche St. Petri geben, die wir mit Ausschnitten aus der Konzert-Performance mitgestalten werden. Ich möchte Euch und Sie hiermit alle herzlich einladen und wäre überglücklich, wenn Ihr kommen könntet. Der Eintritt ist frei.

28.04.2021 um 17:15 Uhr

Stunde der Kirchenmusik

Evangelisch-Lutherische Hauptkirche St. Petri zu Hamburg
Bei der Petrikirche 2
20095 Hamburg

 

PASSACAGLIA DELLA VITA

Eine auf Corona-Bestimmungen angepasste Barockmusik-Konzertperformance mit Eurythmie und aktiver Publikumsbeteiligung; Kompositionen Hamburger Komponisten des 17. Jahrhunderts sowie musikalische Kostbarkeiten des Italienischen Barock. Am Ende schreiten die 4 Künstlerinnen mit dem Publikum durch Bambusstäbe mit 1,5 Meter Abstand miteinander verbunden einen Reigen ins Leben.

Unterstützt durch den Hilfsfonds »Kunst kennt keinen Shutdown«
und die GTS Hamburg e.V.

Mitwirkende:

Gabriele Steinfeld: Barockvioline (La Porta Musicale)
Anke Dennert: Cembalo (La Porta Musicale)
Christina Roterberg: Sopran
Danuta Swamy von Zastrow: Eurythmie
Rob Barendsma: Choreografie

Programm (wir zeigen Teile daraus, diesmal leider ohne die eigentliche Inszenierung und ohne gemeinsamen Tanz ins Leben):

J. C. Bach: Ach dass ich Wassers g’nug hätt

Thomas Baltzar: Präludium in c-moll und Allemande in g-moll

Diederich Buxtehude: Klaglied, Mit Fried und Freud ich fahr dahin

Johann Schop: Nobelman

Johann Philipp Förtsch: Herr, wie lange

Matthias Weckmann: Variationen zu dem Lied „Die lieblichen Blicke“

Diederich Buxtehude: Jesu meines Lebens Leben

Heinrich Ignaz Biber: Passacaglia

Stefano Landi: Passacaglia della Vita

La Porta Musicale:

Die Barockgeigerin Gabriele Steinfeld und die Cembalistin Anke Dennert sind langjährige Spezialistinnen ihrer historischen Instrumente und erfahrene Kammermusikerinnen der Alten Musik.

Nach begeistert aufgenommenen Konzerten als Duo begründeten sie 2012 LA PORTA MUSICALE. Seither gestalten die beiden Hamburgerinnen mitreißende Konzerte, die sich einerseits den Stars des 17. und 18. Jahrhunderts, aber vor allem selten zu hörenden Werken und ihren vergessenen Komponisten widmen. In originellen Programmen nehmen sie ihr Publikum mit in die Welt der höfischen Kammermusik. Diese werden durch Moderationen ergänzt, die eine vergangene Musikkultur lebendig werden lassen.

Mit Workshops (Vivaldi und Telemann) begeistern sie auch ein junges Publikum für die Schönheiten und Besonderheiten dieser liebenswerten Musik. In Benefizkonzerten öffnen sich die musikalischen Tore auch Hörern anderer Musikformate. Das Duo widmet sich besonders dem norddeutschen und italienischen Barockrepertoire sowie Komponistinnen dieser Epochen.

www.laportamusicale.de≡
Danuta Swamy von Zastrow
www.orval.de